Jugendfeuerwehr absolviert Wissenstest 2018

Jedes Jahr in den Wintermonaten legt die Jugendfeuerwehr Lichtenau gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Windsbach den Wissenstest ab. Dieser soll das Interesse der Feuerwehranwärter fördern und die Jugendlichen ergänzend auf den aktiven Dienst vorbereiten. Die Themen selbst wiederholen sich alle 6 Jahre und werden von der staatlichen Feuerwehrschule ausgearbeitet. 

In diesem Jahr war das Thema „Fahrzeugkunde“ an der Reihe. Hierbei haben die Jugendlichen vorab in den Jugendübungen die unterschiedlichen Fahrzeugbesatzungen (selbständiger Trupp, Staffel und Gruppe) kennengelernt sowie Beispiele der feuerwehrtechnischen Beladung erarbeitet. Die Einteilung der Feuerwehrfahrzeuge soll den Anwärtern die Fahrzeuge in der eigenen Feuerwehr sowie von fremden Feuerwehren an der Einsatzstelle näherbringen. 

Am Abnahmetag legten die Teilnehmer eine schriftliche Prüfung ab und mussten auch je nach der abzulegenden Stufe praktische Aufgaben bestehen. Der praktische Teil umfasste heuer Themen wie Gerätekunde, Erkennen des jeweiligen Feuerwehrfahrzeuges und ein manueller Transport von Wasser durch eine Schlauchleitung zu einer Kübelspritze. 

Alle Teilnehmer waren gut vorbereitet und absolvierten die Prüfung, abgenommen durch Kreisbrandinspektor und Kreisbrandmeister, mit Bravour. Anschließend gab es zur Feier des Tages für alle Teilnehmer, Schiedsrichter und Ausbilder noch ein gemeinsames Abendessen. 

Wir, die Feuerwehr Lichtenau dürfen uns nochmal bei der Feuerwehr Windsbach für die gute Zusammenarbeit und Gastfreundschaft bedanken. 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "OK" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen