THL-Leistungsprüfung mit Bravour bestanden

Am vergangenen Freitag, 02. November 2018, stellten sich insgesamt 12 Feuerwehrkameraden der Herausforderung die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ abzulegen.

Hauptaufgabe hier war es als Übungsszenario eine eingeklemmte Person aus einem Unfallfahrzeug mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät zu befreien. Dazu musste eine Verkehrsabsicherung, ein Brandschutz, eine Einsatzstellenbeleuchtung und eine geordnete Geräteablage aufgebaut werden. Das alles fehlerfrei innerhalb von nur 4 Minuten.

Weiterhin galt es noch Zusatzaufgaben zu den auf dem HLF 20 verlasteten Geräten und deren Einsatzgrundsätzen zu bewältigen.

Das intensive Training in den vergangenen Wochen hat sich bezahlt gemacht und alle Teilnehmer konnten ihre neuen Leistungsabzeichen von Bürgermeister Uwe Reißmann und KBI Hans Pfeiffer entgegennehmen. Ein Dank gebührt auch den beiden weiteren Schiedsrichtern KBM Alfred Popp und KBM Alfred Wechsler.

 

Zudem möchten wir uns beim Team von Thomania – Presse dafür bedanken, dass sie die Abnahme mit ihren Kameras begleitet haben und uns die Bilder freundlicherweise zur Verfügung stellen.

 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "OK" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen