Verkehrsunfall mit LKW

Datum: 10. September 2021 um 13:01
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 1 Stunde 44 Minuten
Einsatzart: THL 
Einsatzort: Autobahn A6
Einsatzleiter: Kommandant
Fahrzeuge: MZF, HLF 20, TLF 16/25, LKW, VSA
Weitere Kräfte: Autobahnmeisterei, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Gestern (10.09.2021) wurden wir um 13:01 Uhr zu einem schweren LKW-Unfall auf die A6 in Fahrtrichtung Nürnberg alarmiert.

Vor Ort waren zwei 40-Tonner verunfallt. Wir kümmerten uns mit dem Rettungsdienst um die verletzten Fahrer und bauten eine Verkehrsabsicherung auf.

Weiterhin wurden die auslaufenden Betriebsstoffe gebunden und die Batterien abgeklemmt. Zur Beseitigung der Fahrzeugtrümmer musste die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt werden.

Der Verkehr wurde anschließend über die linke Spur an der Unfallstelle vorbei geleitet, dennoch kam es zu einem weiten Rückstau.

Gegen 14:45 Uhr konnten wir nach Übergabe der Verkehrsabsicherung an die Autobahnmeisterei wieder einrücken. Die Bergung der Unfall-LKW´s durch Bergeunternehmen nahm noch mehrere Stunden in Anspruch.

 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "OK" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen